SCE Gliesmarode Faustball - aktuell

aktuelle Berichte

Datum
aktuelle News
11.05.08
Mixedtitel geht an Selsingen/Gliesmarode

Auf der Bezirkssportanlage Franzsches Feld wurden die Turnspiele des Landesturnfestes, u.a. Korbball, Schleuderball, Prellball und Ringtennis ausgetragen. Für die Faustballturniere hatten sich 121 Teams gemeldet. Auf zwölf Spielfeldern wurde drei Tage lang "gefaustet".
Zudem schlugen die Faustball-Nationalteams der Herren, der Damen und der U23-Juniorinnen ihr Trainingslager in Braunschweig auf. Im Stadion bereiteten sie mit Testspielen auf die Europameisterschaften vor.
Außerdem luden sie die Kinder und Jugendlichen zu gemeinsamen Trainingseinheiten auf. Begeistert konnte so der Faustball-Nachwuchs neue Aufwärmspiele und Trainingstechniken kennenlernen und lernten ihre Idole einmal hautnah kennen.
Der SC Einigkeit Gliesmarode, der auch an der Organisiation beteiligt war, nahm mit insgesamt 17 Teams teil und trug sich auch zahlreich in die Siegerlisten ein, dabei auch zwei Turnfestsiege im Mixed und der Seniorenklasse M45. Erfolgreich auch die männliche C-Jugend, die ebenso wie die D-JUgend im Kleinfeld erst im Finale ihren Meister fanden und zweite wurden. Dritte wurden die erste Herren in der Offene Klasse, die männliche A-Jugend und das zweite Mixedteam.
Eine besondere Ehre wurde Maik Brandes vom SC Einigkeit Gliesmarode zu teil. Er wurde von Landeslehrwart Heiner Josuttis in die Niedersachsenauswahl berufen, die am Freitag gegen das Deutsche Nationalteam ein Match austrug. Als Zuspieler für die Faustballlegende Martin Becker (u.a. dreifacher Weltmeister) sollte Brandes dazu beitragen, das Nationalteam unter Druck zu setzen. Doch die schwarz-weissen waren von den Bundestrainern Olaf Neuenfeld und Christian Löwe bereits so gut vorbereitet, dass sie sich als echtes Team zeigten. Im NTB-Team dagegen fehlte deutlich sichtbar die Abstimmung auf allen Positionen. Das Spiel ging klar mit 3:0 an die Internationalen.
Fotos vom Training der Jugend mit der Herren-Nationalmannschaft
Fotos von den Kleinfeld- und Mixedspielen
10.05.08
SCE 1 und C-Jugend werden Dritter beim Turnfest
Jeweils in kleine Finale schafften es die 1.Herren und die maennliche C-Jugend des SCE Gliesmarode.
Die Herren besiegten im Spiel um Platz drei den Ahlhorner SV. Sieger wurde der MTV Diepenau vor dem TK Hannover.
Die C-Jugend setzte sich gegen den Wardenburger TV durch und wurde Dritter hinter dem SV Moslesfehn und dem TV Brettorf.
Die Platzierungen der SCE-Teams:
Herren: 3.SCE 1, 8.SCE II, 12.SCE M45
Damen: 5.Platz
maennliche A-Jugend: 3.Platz
weibliche C-Jugend: 7.Platz
maennliche C-Jugend: 3.Platz
M45: 1.Platz
Ein paar Fotos gibt es hier
10.05.08
Maik Brandes spielt fuer NTB-Team gegen Deutschland
Die deutschen Nationalteams, die waehrend des Landeturnfestes ihr Trainingslager abhalten, traten am Samstag zu zwei Begegnungen an.
Die Damen spielten ein Spiel zwischen Deutschland weiss gegen Deutschland schwarz. In einem ausgeglichenen Match setzte sich das schwarze Team mit 2:1 Saetzen durch.
Die Herrennationalmannschaft trat gegen eine Niedersachsenauswahl an, die von Landeslehrwart Heiner Josuttis gecoacht wurde. Im Angriff standen Martin Becker, Bjoern Schubert und Tim Kellermann. Auf der Mittelposition wurde Maik Brandes vom SCE Gliesmarode eingesetzt. Allerdings vermochte es die NTB-Auswahl nicht, sich gegen das gut aufgelegte deutsche Team zu behaupten. Den Angriff von Deutschlandteam fuehrten Kolja Meier und Willm Engelke. 3:0 endete diese Partie. .
Fotos gibt es hier
09.05.08
Nationalspielerinnen trainieren mit den Kids
Der erste Turniertag beim Faustballturnier des Landesturnfestes ist vorbei und wir haben tolle Spiele gesehen. Auch die ersten Turnfestsieger in den Seniorenklassen stehen bereits fest.
In der Altersklasse M45 gewann der SCE Gliesmarode seine erste Medaille. Im Finale wurde der MTV Holzminden besiegt.
 
Auch die maennliche C-Jugend war sehr erfolgreich.Lediglich einer knappen Niederlage mit einem Ball gegen den TK Hannover stehen vier Siege gegen Ahlhorn, Lemwerder, Moslesfehn und Brettorf gegenueber.
Die drei Herrenteams und das Damenteam zogen alle in die Zwischenrunde ein.
Und auch die weibliche C-Jugend und die maennliche A-Jugend zeigten schöne Spiele.
Ein besonderer Hoehepunkt war das gemeinsame Training der Jugendfaustballer mit den besten Faustballerinnen Deutschlands. Die Damennationalspielerinnen gaben sich viel Muehe, nahmen sich viel Zeit mit dem Faustballnachwuchs, zeigten und erklärten und spielten mit ihnen gemeinsam. Strahlende Gesichter verliessen am Ende das Stadioninnere.
Ein paar Fotos gibt es hier
08.05.08
Eröffnungsfeier des Landesturnfestes

"Wir sind die Turntiger..."...genau, und genau wie im Turnfestsong sind wir zum Beginn des Landesturnfest losgetigert. Um 17:30 Uhr haben wir uns am SCE-Sportplatz getroffen, und sind gemeinsam zum Treffpunkt fuer den Festumzug gefahren. Wir wurden herzlich begruesst und uns sofort in die Delegationen im Turnbezirk Braunschweig eingereiht. Unser Platz war zwischen dem BffL Braunschweig und dem SV Gartenstadt.Alles ging zackig zu: "Antreten in Viererreihen" Ja, Turner sind sehr diszipliniert (in echt!).
Die Wartezeit wurde uns von einer Marschkapelle vertrieben. Endlich ging es los. Der Lindwurm zog ueber den Altstadtmarkt, wo wir herzlich vom Moderator begruessst wurden: "Ah da sind die Faustballer, ja, das ist eine alte Sportart" hahaha, jawoll, trotzdem gelang es uns noch den Zuschauern rechts und links am Strassenrand zurueck zu winken.
Ueber den Kohlmarkt und Muenzstrasse ging es weiter zum Schlossplatz, wo dann die grosse Eroeffnungsfeieer stattfand.
Und Freitag gehts dann endlich mit Faustball los. Wir sehen uns auf dem Franzschen Feld!
07.05.08
Faustball beim Landesturnfest
Wer meint, dass beim Landesturnfest nur Turner und Gymnasten zum Zug kommen, der irrt gewaltig.
Auch zahlkreiche Ballspiele wie, u.a. Prellball, Korbball und Korfball werden vom Niedersächsischen Turnerbund angeboten. Vielen wird aus der Schulzeit noch Schleuderball und Völkerball bekannt sein.
Das grössten Teilnehmerfeld bei den Turnspielen stellen mit 121 Mannschaften jedoch die Faustballer.
Heimvorteil geniesst der SC Einigkeit Gliesmarode, der insgesamt sechszehn Teams an den Start schickt. Aus dem Bezirk Braunschweig außerdem am Start sind die Herrenteams des TuS Essenrode und des MTV Vorsfelde.
Die SCE-Faustball-Abteilung, die von Joachim Brandes geleitet wird, ist zudem mitverantwortlich für die örtliche Ausrichtung auf der Bezirkssportanlage am Franzschen Feld.
Von 09.Mai bis 11.Mai spielen die Faustballer ab jeweils 10:00 Uhr ihre Turnfestsieger aus.
Donnerstag beginnen die Senioren der Altersklassen M55 und M60.
Die Offenen Klassen und Jugendklassen bestreiten Freitag und Samstag ihre Spiele. Sonntag finden dann die Mixed- und Kleinfeldfeldturniere statt.
Zu Gast auf dem Franzschen Feld sind außerdem die deutschen Faustball-Nationalteams der Herren, Damen und der Junioren, die ihr Trainingslager während des Turnfestes abhalten. Mit Testspielen gegen Landesauswahlteams bereiten sich die Teams auf bevorstehende internationale Aufgaben vor (u.a. Herren-EM 25.-27.07.08 in Stuttgart, Damen-EM und Junioren-EM 27.-29.09.08).
Dabei wird es auch zwei öffentliche Trainingseinheiten gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen geben. Am Freitag ab 17:00 Uhr präsentieren sich die Damen und Juniorinnennationalteams. Am Sonntag ab 15:00 Uhr trainieren die Herren mit dem Nachwuchs.
05.05.08
Sandra für Niedersachsenauswahl nominiert
Mit Sandra Amelang, Jonas Nehring und Till Barthel nahmen drei Jugendliche des SC Einigkeit Gliesmarode am Landeslehrgang der Jugend 15-16 vom 01.-04.Mai in Wangersen teil.
Der Leistungslehrgang diente u.a. zur Sichtung der Niedersachsenauswahl, die zum Ländervergleich der B-Jugend vom 05.-07. September 2008 in Waibstadt antritt.
Sandra Amelang überwand schnell ihre Nervösität, zeigte nach Startschwierigkeiten denn eine starke Leistung und wurde von den Landestrainerinnen Alexa Pabst und Petra Malolepsy für den B-Jugend-Deutschlandpokal nominiert.
Parallel zum Leistungslehrgang absolvierten die Teilnehmer einen Schiedsrichterlehrgang zum Erwerb der C/B Schiedsrichterlizenz.
Alle Gliesmaroder bestanden die B-Lizenz-Prüfung und dürfen nun Spiele der Landesligen und Landesmeisterschaften leiten.
28.04.08
Plätze 2 und 3 beim Turnier des TK Hannover
Für die Herren lief es beim Turnier des TK Hannover nicht gut. In der schweren Vorrundengruppe mit TV Brettorf, TSV 1860 Hagen, TSV Jona, TG in Berlin und SZ Ohrstedt gab es nichts zu bestellen.
So spielte der SCE am Sonntag um die Plätze 25-33 und hatte zudem noch das Pech, das die Gegner größenteils verzichteten. So kam es noch zu zwei Begegnungen die der SCE souverän gewann.

Erfolgreich waren dafür die Jugendlichen. Die weibliche C-Jugend wurde nach Siegen gegen den VfK Berlin und TK Hannover 2 Dritter hinter TKH 1 und TSV Bardowick.
Die männliche C-Jugend zog nach einer Auftaktniederlage gegen einen sehr starken TSV Bardowick und Siegen gegen TK Hannover 2 und 3 als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein und besiegte dort souverän den VfK Berlin.
Das Finale durften die Jungen auf dem Centre Court austragen. Gegner erneut der TSV Bardowick. Die Befürchtungen der Trainer, dass es eine einseitige Sache wird und die vielen Zuschauer eher hemmen könnten, war unbegründet. Im Gegenteil, die Kulisse schien die Jungs eher zu beflügeln. Nach einer tollen ersten Spielhälfte, in der die Gliesmaroder teilweise sogar in Führung lagen, setzten sich die Bardowicker erst in der Endphase langsam ab und wurde verdient Turniersieger.
28.04.08
SCE 3 wird Dritter in Langenhagen
Im ersten Spiel lief es noch nicht rund für den SCE 3 beim Turnier in Langenhagen. So kassierten die Gliesmaroder eine vermeidbare 20:21-Niederlage gegen den SV BE Steimbke.
Danach aber waren alle wach und mit Siegen gegen den Gastgeber SC Langenhagen und den späteren Turniersieger VFB Hannover wurde das Halbfinale erreicht.
Nach einem unkonzentrierten Start gegen die SG Letter 05 lag der SCE beim Seitenwechsel mit sieben Bällen zurück. Besser lief in der zweiten Halbzeit, doch die Niederlage war nicht mehr abzuwenden. Das Spiel um den dritten Platz wurde kampflos gewonnen, weil TuS Vahrenwald aus Verletzungsgründen verzichtete.
24.04.08
Meisterehrung mit Maik Brandes
127 Sportler aus 24 Vereinen der Stadt Braunschweig wurden gestern Abend in der Dornse des Altstadtrathauses von Bürgermeisterin Friederike Harlfinger und Sportdezernent Wolfgang Laczny als Meister des Sports geehrt.
Ausgezeichnet wurden Sportler, die bei Welt- und Europameisterschaften oder bei deutschen Titelkämpfen Podestplätze errungen hatten.
Maik Brandes von SCE Gliesmarode war einer der 127 Athleten. Er wurde für die Deutsche Vizemeisterschaft geehrt, die er im vergangenen September mit der Faustball-Niedersachsenauswahl beim Großen Deutschlandpokal errungen hatte.
BZ vom 24.03.08
14.04.08
Saisonvorbereitungsturnier am 13.04.08 in Vienenburg
Am Sonntag 13.04.08 fand ein Saisonvorbereitungsturnier in Vienenburg statt.
Neun Teams aus dem NTB-Bezirk Braunschweig hatten sich für dieses Training unter Wettkampfbedingungen gemeldet.
Auch wenn alle Teams nicht auf ihren kompletten Kader zurück greifen konnten, gab es spannende Matches, was auch teilweise auf die für diese Jahreszeit hervoragenden Platzverhältnisse zurück zu führen ist. Die Vienenburger hatten extra am Tag vorher in einem sechsstündigen Arbeitseinsatz den Rasen vorbereitet.
Erwartungsgemäss zogen die Niedersachsenligateams vom SCE Gliesmarode 1 und TuS Essenrode 1 ins Finale ein.
Währrend die anderen Teams bei Dauerregen auf ihre Finalspiele verzichteten, zeigten sich sich Akteure des SCE 1 und TuS 1 unermüdlich. Am Ende setzte sich Gliesmarode, nun wieder bei Sonnenschein mit 2:1 Sätzen durch. Ergebnisse (download als Excel-Datei)
06.04.08
WM-Helfer-Fete im Stadtparkrestaurant
Acht Monate nach der so erfolgreich verlaufenden Faustball-Weltmeisterschaft trafen sich die Faustballer des SC Einigkeit Gliesmarode mit ihren zahlreichen Sportfreunden, viele von befreundeten Vereinen, aber auch aus dem privaten Bekannten- und Kollegenkreis, zum Rückblick wieder.
Achim Brandes konnte fast alle WM-Helfer im Stadtparkrestaurant begrüssen. Nur einige mit sehr weiten Anfahrten konnten der Einladung aus verständlichen Gründen nicht folgen.
Der gesellige Abend wurde natürlich dazu genutzt, noch einmal die WM Revue passieren zu lassen. Brigitte Brandes hat Fotoalben zusammengestellt, die durch gereicht wurden. Auf ein Grossleinwand wurden zudem zahlreiche Fotos projeziert.
IFA-Präsident Ernesto Dohnalek und der verantwortliche OK-Präsident Arnold von der Pütten liessen durch Achim Brandes nochmal herzliche Dankesgrüsse ausrichten. Die Organisation in Braunschweig war vorbildlich. Jeder WM-Helfer erhielt eine persönliche Dankesurkunde für seinen Einsatz. Nur mit diesen vielen Helfern konnte die WM ein so toller Erfolg werden.
06.04.08
Zwölf neue Faustball-Schiedsrichter im Bezirk Braunschweig

Am 05.04.08 fand in Schwiegershausen ein Schiedsrichter-Lehrgang statt.
Unter der Leitung von Bezirksschiedsrichterwart Sebastian Sielaff machten zwölf Teilnehmer vom TSV Schwiegershausen, TuS Essenrode und SCE Gliesmarode ihre C-Schiedsrichter-Lizenz. Zwei weitere Teilnehmer nutzen den Lehrgang zur Fortbildung und frischten ihre B-Lizenz auf.
Nachdem die Schulungsmappe des IFA durchgearbeitet wurde, legten die Teilnehmer ihre Prüfung ab. Alle Teilnehmer erfüllten die Kriterien und erhielten den C-Schein.
Herzlichen Glückwunsch allen neuen C-Schiedsrichtern!
04.04.08
Nationalspieler/innen trainieren Kids
04.04.08
Spielpläne Faustball beim Landesturnfest
Hier klicken !!!
30.03.08
13 SCE-Jugendliche bei den Bezirksminimeisterschaften
Mit dreizehn SCE-Jugendfaustballer/innen nahm der SC Einigkeit Gliesmarode an den Bezirksminimeisterschaften in Essenrode teil.
Im Teilnehmerfeld der F-Jugend mit insgesamt acht Teams, war der SCE mit Marie Knopf und Madlen Müller als SCE 1 und Arne Maring und Torben Betker als SCE 2 vertreten. Nach jeweils einem Sieg in der Vorrunde gegen die Schul-AG-Teams der IGS Franzsches Feld trafen die beiden SCE-Teams im Spiel um Platz fünf aufeinander. Hier setzten sich die Jungen mit 38:30 gegen die Mädchen durch und kamen auf den fünften Rang.
Im Finale gewann MTV Vienenburg 1 mit 20:19 gegen MTV Vienenburg 2. Dritter wurde der TuS Essenrode 1 vor der TuS-Zweiten.
Die drei Teams in der E-Jugend spielten eine Doppelrunde. Gegen den SV RW Steterburg gewann sowohl der TuS Essenrode als auch der SCE Gliesmarode beide Spiele. Das Hinspiel gegen die Essenroder gewannen Jette Sommer, Annika Bucher, Amani Mehdawi, Marie Knopf und Madlen Müller klar mit 29:20. Im Rückspiel revanchierten sich die Essenroder mit 13:21. So entschied das Ballverhältnis zugunsten des TuS Essenrode.
In der D-Jugend spielten fünf Teams eine einfache Runde. Ohne Niederlage blieben die Teams der IGS Franzsches Feld 2 und des SCE Gliesmarode. Die IGS spielte mit Merlin Sommer, Bastian Beims, Amani Mehdawi, Jan Sievers und Jonas Windhövel. Für den SCE Gliesmarode waren Florian Bucher, Sören Betker, Dennis Brüning und Jannis Abram am Start.
Nachdem das Duell gegeneinander 18:18-Unentschieden endete, musste auch hier das Ballverhältnis entscheiden. Die IGS wurde Bezirksmeister vor dem SCE und TuS Essenrode. Vierte wurde IGS 1 vor dem MTV Vorsfelde.
Im kommenden Jahr wird das beliebte Drohnn-Youth-Bowl-Turnier wieder stattfinden.
Spielort am 14.März 2009 ist die Lindenberghalle in Osterode. Ausrichter ist der TSV Schwiegershausen.
Fotos von den Bezirksminimeisterschaften
25.02.08
6.Platz für weibliche E-Jugend bei den Landesmeisterschaften

Der ganz grosse Coup gelang noch nicht, doch das hatte auch niemand erwartet. Trotzdem bewiesen Jette Sommer, Amani Mehdawi, Annika Bucher und Marie-Sophie Knopf, dass sie berechtigt an ihrer ersten Landesmeisterschaft in der weiblichen E-Jugend teilnahmen.
Im ersten Satz gegen den MTSV Selsingen hatten die Mädchen ihre Nervösität noch nicht völlig abgelegt und gaben ihn in der Endphase noch mit 9:11 aus der Hand. Doch im zweiten Satz blieben sie cool und erkämpften sich mit 11:9 das verdiente Unentschieden.
Auch gegen den späteren Landesmeister Ahlhorner SV hielt das SCE-Teams gut mit, doch neidlos wurde der ASV-Erfolg anerkannt. Gegen den TV Brettorf lag eine Überraschung lange in der Luft, das Spiel war in beiden Sätzen ausgeglichen, doch in den entscheidenen Phasen, waren die Brettorferinnen ein Tick besser. Die knappe Niederlage sicherte den Gliesmaroderinnen das bessere Ballverhältnis gegenüber Selsingen und damit den Einzug ins Spiel um den fünften Platz.
Hier wartete der Gastgeber TV Jahn Schneverdingen, lautstark angefeuert von den eigenem Fans. In einem tollen und spannenden Match unterlag der SCE knapp mit 11:13 und 7:11, erhielt aber viel Beifall und Lob vom fachkundigen Publikum.
25.02.08
SCE-Damen werden FÃÆÂ'Æ'¼nfte in Letter
In der deutlich stÃÆÂ'Æ'¤rkeren Gruppe verpasste das neu formierte Damenteam des SC Einigkeit Gliesmarode nur ÃÆÂ'Æ'¤ussert knapp den Einzug ins Halbfinale beim Hallenturnier der SG Letter 05.
Nach dem klaren Auftaktsieg gegen den MTV Diepenau unterlagen die Gliesmaroderinnen dem TSV BÃÆÂ'Æ'¶sel mit zwei BÃÆÂ'Æ'¤llen und dem MTV Nordel mit nur einem Ball Unterschied.
Zwar war zu merken, dass das Team noch nicht eingespielt ist, aber deutlich war bereits das grosse Potenzial zu erkennen. Das zeigte sich dann auch im klaren Erfolg gegen das Team S.O.S. im Spiel um Platz FÃÆÂ'Æ'¼nf.
Dabei wechselte der SCE munter durch und probierte verschiedene Aufstellungen und Taktiken. Die Damen hatten sichtlich Spass und freuen sich nun besonders auf den Start in der Bezirksliga in der Freiluftsaison und beim Landesturnfest Anfang Mai in Braunschweig.
25.02.08
Keine Fortune bei den Norddeutschen Meisterschaften
Knapp verloren die Seniorenfaustballer M35 des SCE Gliesmarode bei den Norddeutschen Meisterschaften in Moslesfehn alle drei Begegnungen und schieden bereits nach der Vorrunde aus.
Gegen den Gastgeber SV Moslesfehn und gegen den Vizemeister der 2.Bundesliga TV Leichlingen war das SCE-Team Aussenseiter, doch die Niederlage gegen den HV WÃÆÂ'Æ'¶hren kam ÃÆÂ'Æ'¼berraschend.
 
Norddeutscher Meister wurde der TSV 1860 Hagen mit dem dreimaligen Weltmeister Dirk Schachtsiek. Ebenfalls fÃÆÂ'Æ'¼r die Deutschen Meisterschaften qualifizierte sich der Zweite SV Moslesfehn.
Dritter wurde der DJK Odenkirchen vor dem Ahlhorner SV.
22.02.08
SCE-Senioren M35 bei den Norddeutsche Meisterschaften in Moslesfehn
Als Vizeniedersachsenmeister zÃÆÂ'Æ'¤hlt der SCE zum erweiterten Kreis der Favoriten bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren M35 am kommenden Wochenende in Moslesfehn.
Der SCE Gliesmarode will auch unbedingt die Endrunde erreichen, um noch am Sonntag ins Spielgeschehen eingreifen zu dÃÆÂ'Æ'¼rfen.
FÃÆÂ'Æ'¼r die Deutschen Meisterschaften qualifizieren sich jedoch nur die beiden Finalisten. Die Experten rechnen mit den TSV 1860 Hagen im Angriff mit dem dreimaligen Weltmeister Dirk Schachtsiek und Gastgeber SV Moslesfehn.
Das SCE-Team trifft in der Sporthalle Am Querkanal in Wardenburg in der Gruppe B ab 13:00 Uhr auf den Gastgeber, den Rheinlandmeister Leichlinger TV und dem Zweiten aus Westfalen, dem HV WÃÆÂ'Æ'¶hren.
Es sind zwar alle Mann an Bord, doch nur Schlagmann Ulrich Nehring brauchte keine Blessuren auskurieren. Alle anderen im Kader konnten zuletzt nur wenig trainieren.
21.02.08
Die ersten Landesmeisterschaften fÃÆÂ'Æ'¼r die weibliche E-Jugend
Zu ihren ersten Landesmeisterschaften fahren die MÃÆÂ'Æ'¤dchen des SC Einigkeit Gliesmarode in der weiblichen E-Jugend.
Dabei gilt es fÃÆÂ'Æ'¼r Jette Sommer, Amani Mehdawi, Annika Bucher und Marie-Sophie Knopf in Schneverdingen zunÃÆÂ'Æ'¤chst erstmal Erfahrungen zu sammeln und den Trubel einer solchen Veranstaltung aufzusaugen und zu geniessen.
Doch auch viele Spielerinnen der gegnerischen Teams nehmen erstmals an der hÃÆÂ'Æ'¶chsten Meisterschaft in ihrer Altersklasse bis 10 Jahre teil.
So darf man gespannt sein, ob nicht sogar der eine oder andere Satz- oder Punktgewinn fÃÆÂ'Æ'¼r eine besonders erfolgreiche Teilnahme sorgt.
In der Gruppe B treffen die SCE-MÃÆÂ'Æ'¤dchen auf bekannte Vereinsnamen wie dem MTSV Selsingen, SV Ahlhorn und TV GH Brettorf. Alles Nachwuchsteams von Bundesliga-Damenteams.
BZ vom 22.02.08
21.02.08
Nach einigen Jahren erstmals wieder ein SCE-Damenteam in Aktion
Drei NeuzugÃÆÂ'Æ'¤nge verzeichnet das Damenteam des SC Einigkeit Gliesmarode. Mit den beiden Bundesliga-Spielerinnen Laura Kandel (TV Jahn Schneverdingen) und Ute Wolfarth (TSV Niedernhall) ist Janine Pape vom ESV Goslar zum Team dazu gestossen. Aus der SCE-Jugend steht mit Sandra Amelang ein junges Ausnahmetalent im Kader.
Zusammen mit den alteingesessenen SCE-Damen um die bundesligaerfahrene Kirsten Riesmeier, Steffi Wahl und Brigitte Brandes wird das Team im Sommer wieder am Spielgeschehen teilnehmen.
Den ersten Test haben die Damen am 24.02.08 beim Hallenturnier der SG Letter 05.
Mit dem MTV Diepenau, TSV BÃÆÂ'Æ'¶sel und MTV Nordel warten starke Gegnerinnen auf das SCE-Team.
Danach kann man sicherlich einschÃÆÂ'Æ'¤tzen, welche MÃÆÂ'Æ'¶glichkeiten die Zukunft im Damenfaustball beim SCE bringt.
BZ vom 22.02.08
17.02.08
Lange Ballwechsel in der D-Jugend
So ein ausgegliches Teilnehmerfeld gab es wohl schon lange nicht mehr bei einer Landesmeisterschaft in der mÃÆÂ'Æ'¤nnliche D-Jugend.
Acht Teams aus den vier Faustballbezirken Niedersachsens kÃÆÂ'Æ'¤mpften in teilweise sehr langen Ballwechseln insgesamt neun Stunden ihren Landesmeister aus.
Dieser hieÃÆÂ'Æ'Ã...¸ am Ende Wardenburger TV, doch auch alle anderen Namen hÃÆÂ'Æ'¤tten auf dem Treppchen ganz oben stehen kÃÆÂ'Æ'¶nnen.
Pech hatte der SC Einigkeit Gliesmarode. Nach zwei 1:1-Unentschieden gegen den VfL Hannover (12:10, 6:11) und SV Moslesfehn (3:11, 11:9) unterlagen Merlin Sommer, Florian Bucher, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker, Bastian Beims und Jannis Abram in einem packenden Duell dem SV Haddorf knapp mit 0:2 (8:11, 9:11) und rutschen auf den vierten Platz der Gruppe B ab.
So blieb den Jungs nur noch, sich mit einer ansehnlichen Leistung im Spiel um Platz Sieben zu verabschieden. Das gelang auch mit einem 2:1-Erfolg (5:11, 11:8, 13:11) gegen den SV Armstorf.
Vizemeister wurde der TK Hannover. Bronze ging an den SV Haddorf.
BZ vom 22.02.08
14.02.08
D-Jugend fÃÆÂ'Æ'¤hrt zu den Landesmeisterschaften
Am Sonntag nimmt die mÃÆÂ'Æ'¤nnliche D-Jugend des SCE Gliesmarode in Hannover an den Landesmeisterschaften teil.
Zum Auftakt trifft das Team von Trainer Olly Betker auf den Gastgeber VfL Hannover. In der Punktspielrunde gab es gegen die LandeshauptstÃÆÂ'Æ'¤dter einen knappen Sieg und ein Unentschieden.
NÃÆÂ'Æ'¤chster Gegner ist der Zweite aus dem Bezirk Weser/Ems, der SV Moslesfehn. Das Team trat bereits am vergangen Wochenende geschlossen bei den Landesmeisterschaften in der C-Jugend an, und besiegte den SCE deutlich. Merlin Sommer und Florian Bucher waren da ebenfalls dabei. Der SCE ist also gewarnt.
Dritter Gruppengegner ist der Bezirksmeister aus LÃÆÂ'Æ'¼neburg, der SV Haddorf, eine unbekannte GrÃÆÂ'Æ'¶sse fÃÆÂ'Æ'¼r die Gliesmaroder.
Ziel ist der Einzug ins Halbfinale. Doch dazu muss das SCE-Team am Limit spielen und darf sich keine Ausrutscher erlauben, wie bei den Bezirksmeisterschaften.
11.02.08
Gute AnsÃÆÂ'Æ'¤tze reichen nicht zur ÃÆÂ'Æ'Ã...â€ÅÂ``berraschung
Bei den Landesmeisterschaften der mÃÆÂ'Æ'¤nnlichen C-Jugend (bis 14 Jahre) zeigten die Jugendfaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode teilweise gute AnsÃÆÂ'Æ'¤tze. FÃÆÂ'Æ'¼r eine ÃÆÂ'Æ'Ã...â€ÅÂ``berraschung reichte es aber nicht. Nach dem 2:0-Auftaktsieg (11:6, 11:8) gegen den Ligakonkurenten MTV Nordel sicherten sich die Gliesmaroder noch einen Punkt- und Satzgewinn beim 1:1 (2:11, 12:10) gegen den spÃÆÂ'Æ'¤teren Landesmeister TV Wardenburg. Doch danach liessen Kraft und Konzentration merklich nach.
 
Wegen der schlechteren Balldifferenz benÃÆÂ'Æ'¶tigte der SCE einen Sieg gegen den LÃÆÂ'Æ'¼neburger Bezirksmeister TSV Essel, doch die Nordniedersachsen hatten die beiden Partien der Braunschweiger genau beobachtet und deckten ihre Defizite gnadenlos auf. Nachdem der erste Satz mit 11:2 an Essel gegangen war, stand die Reihenfolge in der Tabelle der Gruppe B bereits vorzeitig fest. Frustriert gaben die Gliesmaroder auch den zweiten Satz mit 6:11 ab und fanden auch im Spiel um den fÃÆÂ'Æ'¼nften Platz gegen den SV Moslesfehn nicht mehr zurÃÆÂ'Æ'¼ck ins Spiel. Mit 0:2 (3:11, 6:11) war auch dieses Match eine klare Sache.
Landesmeister wurde der Wardenburger TV vor dem Ahlhorner SV. TSV Essel holte sich Bronze gegen den TSV Bardowick.
11.02.08
SCE II bleibt Niedersachsenligist
Zwar mit zwei Niederlagen, aber mit erneut drei Satzgewinnen im GepÃÆÂ'Æ'¤ck, kehrten die Niedersachsenligafaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode aus Ahlhorn zurÃÆÂ'Æ'¼ck. Hart umkÃÆÂ'Æ'¤mpft war dabei das Match gegen den Ahlhorner SV III, das im Hinspiel klar mit 3:0 besiegt. FÃÆÂ'Æ'¼r das RÃÆÂ'Æ'¼ckspiel haben sich die Ahlhorner mit dem Altinternationalen Thomas "Paule" Neuefeind verstÃÆÂ'Æ'¤rkt, um die nÃÆÂ'Æ'¶tigen Punkte fÃÆÂ'Æ'¼r den Klassenerhalt zu sichern. Das Rezept ging jedoch nur teilweise auf. Mit 2:3 (11:6, 12:14, 11:9, 11:13, 8:11) unterlag der SCE zwar, sicherte sich aber mit den beiden Satzgewinnen gegenÃÆÂ'Æ'¼ber den nun punktgleichen Ahlhorner die deutlich bessere Satzdifferenz.
Schon im vorherigen Spiel gegen Ahlhorn II hatte sich der SCE II beim 1:3 (7:11, 11:9, 5:11, 7:11) ein Satz gesichert.
Es fehlen zwar noch drei Begegnungen, aber an der Abschlusstabelle wird sich danach nichts mehr ÃÆÂ'Æ'¤ndern. TV GH Brettorf wird Meister der Niedersachsenliga. Absteigen muss mit Ahlhorn III auch der TSV Burgdorf.
PlatzMannschaftSpieleSätzePunkte
1.TV GH Brettorf 31435:1322:6
2.TV GH Brettorf 21232:1420:4
3.SV Moslesfehn 21435:1620:8
4.Ahlhorner SV 21430:2318:10
5.SV Moslesfehn 31224:2012:12
6.SCE Gliesmarode 21416:346:22
7.Ahlhorner SV 31412:386:22
8.TSV Burgdorf128:342:22
11.02.08
weibliche E-Jugend ist gut vorbereitet fÃÆÂ'Æ'¼r die Landesmeisterschaften
WÃÆÂ'Æ'¤hrend die Punktspiele der E-Jugend ohne Rotation und nach Zeit gespielt wurden, ging bei den Bezirksmeisterschaften in Hannover-MÃÆÂ'Æ'¼hlenberg nach den Modus, wie er auch in zwei Wochen bei den Landesmeisterschaften in Schneverdingen gespielt wird.
So hatten das weibliche E-Jugendteam des SCE Gliesmarode Gelegenheit, sich nochmal unter Wettkampfbedingugen zu beweisen.
Das gelang sogar recht gut. Erstmals in dieser Saison konnten die MÃÆÂ'Æ'¤dels in Bestbesetzung antreten und sie boten den Gegnerinnen Paroli. Mit zwei Siegen und nur einer knappen Niederlagen gegen den TK Hannover zeigten sich die Gliesmaroderinnen fÃÆÂ'Æ'¼r die Landesmeisterschaften gut vorbereitet. Ziel ist dort zwar zunÃÆÂ'Æ'¤chst, zu lernen und Erfahrungen zu sammeln, aber mit einem Erfolg darf insgeheim gehofft werden.
04.02.08
M35-Team wird Vizelandesmeister
Schon vor Wochen hatte Henning Borchers aus dem Senioren M35-Team des SC Einigkeit Gliesmarode das GefÃÆÂ'Æ'¼hl, dass dieses Jahr wieder ein "Gutes Jahr" ist, um in der Seniorenklasse M35 "etwas zu reissen". Und sein BauchgefÃÆÂ'Æ'¼hl enttÃÆÂ'Æ'¤uschte nicht.
Mit einem grandiosen Start schafften die Gliesmaroder vor eigenen Publikum die Grundlagen fÃÆÂ'Æ'¼r eine erfolgreiche Landesmeisterschaft.
Mitfavorit TV GH Brettorf fand gegen den SCE mit einem gut aufgelegten Schlagmann Ulrich Nehring beim 2:0 (11:9, 11:5) kein Rezept.
Nachdem TuS Empelde mit 2:0 (11:8, 11:7) besiegt war, reichte ein Satzgewinn gegen den MTV Oldendorf fÃÆÂ'Æ'¼r den Gruppensieg.
Dieser gelang beim 1:1 (8:11, 11:6) zwar erst im zweiten Durchgang, bedeutete aber den Einzug ins Halbfinale.
Dort trafen die Gliesmaroder auf den SV Ruschwedel (bei Stade), der in der Vorrunde ÃÆÂ'Æ'¼berraschend dem Top-Favoriten Ahlhorner SV einen Satz abnehmen konnte.
Das gelang den Nordniedersachsen aber diesmal nicht. Mit einer geschlossenen Mannschaftleistung zog der SCE mit 2:0 (11:5, 11:8) ins Finale ein.
Ahlhorn setzte sich im zweiten Halbfinale mit 2:1 (8:11, 11:9, 11:4) gegen Brettorf durch und gewann schlieÃÆÂ'Æ'Ã...¸lich auch das Finale mit 2:0 (11:6, 11:8) gegen Gliesmarode.
Als Vizelandesmeister ist der SCE ebenso fÃÆÂ'Æ'¼r die Norddeutschen Meisterschaften am 23./24.02.08 in Moslesfehn qualifiziert, wie Landesmeister Ahlhorn und Bronzemedaillengewinner Brettorf.
BZ vom 06.02.08
04.02.08
Bezirksmeister im "Grossherzogtum" Hannover/Braunschweig
Nichts mehr anbrennen liessen die Jugendfaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode am letzten Spieltag der Bezirksliga in der mÃÆÂ'Æ'¤nnlichen C-Jugend.
Mit vier deutlichen Siegen gegen SV BE Steimbke (33:23), MTV Nordel (24:16), TK Hannover I (26:19) und TK Hannover II (26:14) verteidigten Till Barthel, Jonas Nehring, Moritz KrÃÆÂ'Æ'¤tsch, Florian Bucher, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker und Bastian Beims ihre TabellenfÃÆÂ'Æ'¼hrung und wurden ÃÆÂ'Æ'¼berlegen Bezirksmeister.
Damit qualifizierte sich das Team von Coach Ulrich Nehring fÃÆÂ'Æ'¼r die Landesmeisterschaften am kommenden Samstag in Oldenburg.
Der Spielplan steht bereits fest. In der Gruppe B trifft der SCE erneut auf den MTV Nordel, dem Gastgeber Wardenburger TV und dem TSV Essel.
Im vergangenen Jahr reichte es noch nicht zu einem Sieg. Das soll in diesem Jahr anderes werden. Zumindest Platz fÃÆÂ'Æ'¼nf wird anvisiert.
PlatzMannschaftSpielePunkteBälle
1.SCE Gliesmarode1630:2445:294
2.TK Hannover 21622:10360:324 n.E.
3.TSV Eldagsen1622:10365:322 n.E.
4.MTV Nordel1621:11340:313
5.VfL Hannover 11617:15421:398
6.TK Hannover 11616:16397:333
7.TSV Burgdorf1612:20320:358
8.VfL Hannover 2164:28297:442
9.SV BE Steimbke160:32320:481
04.02.08
ÃÆÂ'Æ'Ã...â€ÅÂ``ber tausend Stimmen fÃÆÂ'Æ'¼r Jugendfaustballer des SCE
ÃÆÂ'Æ'Ã...â€ÅÂ``ber 23000 Stimmen wurden in diesem Jahr fÃÆÂ'Æ'¼r die Wahl der Jugendfaustballer des Jahres 2007 abgegeben.
Vom SC Einigkeit Gliesmarode waren Jasmin Amelang (weibliche Jugend), Jens Ebers (mÃÆÂ'Æ'¤nnliche Jugend) und Merlin Sommer, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker, Florian Bucher, Bastian Beims, Jan Fricke, Dennis BrÃÆÂ'Æ'¼hning und Jannis Abram aus der mÃÆÂ'Æ'¤nnlichen D-Jugend (Jugendmannschaft) nominiert.
Leider fiel kurzfristig Holger Laser als Moderator aus, aber auch so war es eine gelungene Veranstaltung.
Die Sieger heissen Helmut Steffens (Trainer), Lasse Ristow (Spieler), Annika BÃÆÂ'Æ'¶sch (Spielerin) und TV Brettorf (Mannschaft).
Auch wenn es in diesem Jahr wieder nicht fÃÆÂ'Æ'¼r einen ersten Platz reichte, dÃÆÂ'Æ'¼rfen sich die SCE-Jugendlichen freuen, denn die Entscheidungen waren ÃÆÂ'Æ'¤uÃÆÂ'Æ'Ã...¸erst knapp und ca. 1100 bis 1400 Stimmen fÃÆÂ'Æ'¼r die SCE-Kandidaten beweisen ihren Beliebheitsgrad.
Achim Brandes, begleitete die Gala wieder als Co-Moderator.
Auf der anschliessenden Trainerratstagung wurde beschlossen, die Veranstaltung, die nun dreimal in Wangersen statt fand, rotieren zu lassen. FÃÆÂ'Æ'¼r das kommende Jahr dÃÆÂ'Æ'¼rfen sich in KÃÆÂ'Æ'¼rze Faustballvereine aus ganz Niedersachsen als Ausrichter bewerben.
Dass Achim bereits nachgefragt haben soll, ob die Volkswagenhalle frei ist, ist aber nur ein GerÃÆÂ'Æ'¼cht.

BZ vom 09.02.08
30.01.08
Fasching 2008


Faschingsfeier
der Jugendfaustballer
am 30.01.08
Sporthalle Gliesmarode
29.01.08
Landesmeisterschaft Senioren M35
Hiermit laden wir Euch recht herzlich ein, mit uns gemeinsam die Landesmeisterschaften der Altersklasse M35 zu erleben.
Am Sonntag 03.Februar 2008 richtet der SCE Gliesmarode in der Sporthalle der IGS Franzsches Feld in der GrÃÆÂ'Æ'¼newaldstr. die Landesmeisterschaften der Seniorenaltersklasse M35 aus.
Aus den vier niedersÃÆÂ'Æ'¤chsischen Bezirken nehmen jeweils die beiden Erstplatzierten der Bezirksmeisterschaften teil.
Den Bezirk Braunschweig wird neben dem SCE auch der TuS Essenrode vertreten.
Beide Bezirksvertreter konnten in der Vergangenheit mehrfach in die Endrunde einziehen und die Qualifikation fÃÆÂ'Æ'¼r die Norddeutschen Meisterschaften schaffen.
Zu den Topfavoriten zÃÆÂ'Æ'¤hlen aber der Ahlhorner SV, TV GH Brettorf und der SV Ruschwedel.
Der SV Moslesfehn verzichtet auf eine Teilnahme, da sie als Ausrichter einen Freiplatz bei den Norddeutschen Meisterschaften am 23./24.02.08 bekommen haben.

Gruppe A: SCE Gliesmarode, TV Brettorf, MTV Oldendorf, TuS Empelde
Gruppe B: TuS Essenrode, Ahlhorner SV, SV Ruschwedel
 

Wir wÃÆÂ'Æ'¼rden uns freuen, Euch bei uns zu begrÃÆÂ'Æ'¼ssen, um das SCE-Team anzufeuern und mit uns zu feiern. Der berÃÆÂ'Æ'¼hmte SCE-Catering-Service wird wie immer fÃÆÂ'Æ'¼r das leibliche Wohl sorgen.

Mit sportlichen GrÃÆÂ'Æ'¼ssen
Euer Olly
(i.A. des Abteilungsleiters Achim Brandes)
29.01.08
23052 Aktive haben Niedersachsens ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...¾Jugendfaustballer des JahresÃÆÂ'¢â‚¬Ã...â€ÅÂ`` gewÃÆÂ'Æ'¤hlt
Die Wahl zum niedersÃÆÂ'Æ'¤chsischen ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...¾Jugend-Faustballer des Jahres 2007ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...â€ÅÂ`` ist gelaufen, nun steht die Proklamation der GewÃÆÂ'Æ'¤hlten an. Und die findet kommenden Freitag ab 16 Uhr im Heimathaus in Wangersen (Stade) statt.
Zum Jahresbeginn ermitteln Niedersachsens Faustballer ihre ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...¾Jugendsportler des JahresÃÆÂ'¢â‚¬Ã...â€ÅÂ`` ÃÆÂ'¢â‚¬âââ€ÂÅ¡¬Å`` die Resonanz auf diesen jungen Wettbewerb hat in den vergangene Jahren stetig zugenommen. So hatten die Organisatoren fÃÆÂ'Æ'¼r das Wahljahr 2007, dem Jahr der Herren-Weltmeisterschaften in Niedersachsen, zwar mit steigendem Interesse gerechnet, aber die RealitÃÆÂ'Æ'¤t sprengte selbst die Vorstellungen der kÃÆÂ'Æ'¼hnsten Optimisten.
23052 abgegebene Stimmen sorgen in diese Jahr fÃÆÂ'Æ'¼r einen bemerkenswerten Rekord. Im ersten Jahr waren es nur 4051 Teilnehmer, dann 12489 Stimmen im zweiten Jahr.
VÃÆÂ'Æ'¶llig begeistert war der Verantwortliche fÃÆÂ'Æ'¼r Presse- und ÃÆÂ'Æ'âââ€ÂÅ¡¬â€ÅÂ``ffentlichkeitsarbeit der Landesfaustballer, Heino Kreye: ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...¾Diese spektakulÃÆÂ'Æ'¤re Beteiligung zeigt auf, dass Wahl und Sport inzwischen nicht nur fest im niedersÃÆÂ'Æ'¤chsischen Faustball, sondern auch bei der BevÃÆÂ'Æ'¶lkerung verankert sind. Der Faustballsport stiftet so nicht nur eine eigene IdentitÃÆÂ'Æ'¤t und verbindet Menschen, er ist auch ein positiver Image-TrÃÆÂ'Æ'¤ger.ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...â€ÅÂ`` TatsÃÆÂ'Æ'¤chlich gelten mittlerweile schon allein die Nominierungen als wahre Auszeichnungen.
Der niedersÃÆÂ'Æ'¤chsische Landesfachausschuss wird die Proklamation des ÃÆÂ'¢â‚¬Ã...¾Jugendfaustballers des JahresÃÆÂ'¢â‚¬Ã...â€ÅÂ`` mit einem kleinen Programm vornehmen. Als EhrengÃÆÂ'Æ'¤ste werden im Heimathaus in Wangersen einige Faustball-Prominente vor Ort sein.
Die Veranstaltung wird vom MTV Wangersen ausgerichtet, die Moderation ÃÆÂ'Æ'¼bernimmt Holger Laser, Entertainer und Kabarettist von den WaschbrettbÃÆÂ'Æ'¤uchen aus Sindelfingen. Laser hat jede Menge Erfahrung mit GroÃÆÂ'Æ'Ã...¸veranstaltungen. Zuletzt kommentierte er die Endrunde der Faustball-Weltmeisterschaften in Braunschweig und Oldenburg. AuÃÆÂ'Æ'Ã...¸erdem ist er fÃÆÂ'Æ'¼r den Unterhaltungsteil im VIP-Bereich des Deutschen FuÃÆÂ'Æ'Ã...¸ball-Meisters VfB Stuttgart verantwortlich.
Nominiert wurden auch Jugendfaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode: Jasmin Amelang (weibliche Jugend), Jens Ebers (mÃÆÂ'Æ'¤nnliche Jugend) und Merlin Sommer, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker, Florian Bucher, Bastian Beims, Jan Fricke, Dennis BrÃÆÂ'Æ'¼hning und Jannis Abram aus der mÃÆÂ'Æ'¤nnlichen D-Jugend (Jugendmannschaft).
27.01.08
Klassenerhalt geschafft !!!
Am letzten Spieltag der 2.Faustballbundesliga reichte es fÃÆÂ'Æ'¼r den SC Einigkeit Gliesmarode nicht mehr zu einem Sieg.
Verletzungen und krankheitsbedingte AusfÃÆÂ'Æ'¤lle machten es dem Team nicht unbedingt leicht. Im Fernduell mit dem TuS Vormwald ging es um den Klassenerhalt. Punktgleich, aber mit deutlich besserem SatzverhÃÆÂ'Æ'¤ltnis, lag der SCE in der Tabelle vor den Westfalen.
Und das blieb auch so. Die Gliesmaroder unterlagen zwar in Harsefeld dem SV Ruschwedel mit 1:3 (8:11, 5:11, 11:7, 3:11) und dem TV GH Brettorf glatt mit 0:3 (7:11, 6:11, 8:11), doch auch die Vormwalder blieben gegen TV Voerde (2:3) und dem Leichlinger TV (1:3) ohne Punktgewinn.
Der sechste Tabellenplatz reicht dem SCE zum Klassenerhalt. Absteigen muss der TV Westfalia Hamm. TuS Vormwald muss darauf hoffen, dass dem TV Brettorf oder dem MTV Diepenau bei den Aufstiegsspielen der Sprung in die 1.Bundesliga gelingt.
PlatzMannschaftSpieleSätzePunkte
1.TV GH Brettorf1438:1024:4
2.Leichlinger TV1437:1224:4
3.MTV Diepenau1431:2318:10
4.SV Ruschwedel1428:2416:12
5.TV Voerde1427:2714:14
6.SCE Gliesmarode1422:318:20
7.TuS Vormwald1417:338:20
8.TV Westfalia Hamm II142:420:28
27.01.08
Drei Siege zum Abschluss fÃÆÂ'Æ'¼r SCE III in der Bezirkoberliga
Mit drei Siegen beim letzten Spieltag der Bezirksoberliga in Osterode erreicht der SCE III sein gesetztes Saisonziel: ein positives PunkteverhÃÆÂ'Æ'¤ltnis. Mit 18:10 Punkte landet das Team im Mittelfeld auf dem fÃÆÂ'Æ'¼nften Tabellenplatz. Mit lediglich vier ZÃÆÂ'Æ'¤hlern RÃÆÂ'Æ'¼ckstand auf den Meister MTV Vorsfelde ist die "Dritte" absolut zufrieden.
Die Vorsfelder verzichten auf den Aufstieg. Der Vizemeister SV RW Steterburg ist damit Direktaufsteiger in die Verbandsliga.
Ob der Post SV Osterode oder MTV Vienenburg bei den Aufstiegsspielen am 09.03.08 antreten werden, hÃÆÂ'Æ'¤ngt vom Jugendnachweis ab.
Der TuS Essenrode wird in KÃÆÂ'Æ'¼rze noch eine Jugendmeisterschaft durchfÃÆÂ'Æ'¼hren.
PlatzMannschaftSpieleSätzePunkte
1.MTV Vorsfelde 21424:822:6
2.SV RW Steterburg 11423:922:6
3.Post SV Osterode1422:1120:8
4.MTV Vienenburg 21419:1118:10
5.SCE Gliesmarode 31421:1318:10
6.TSV Schwiegershausen 2148:236:22
7.TuS Essenrode 2146:264:24
8.SV RW Steterburg 2145:272:26
27.01.08
mÃÆÂ'Æ'¤nnliche C-Jugend erobert TabellenfÃÆÂ'Æ'¼hrung
Zwar mussten die Jugendfaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode ihre erste Saisonniederlage mit 18:23 gegen den TSV Eldagsen hinnehmen, doch trotzdem gelang ihnen der Sprung an die Tabellenspitze. Nach anfÃÆÂ'Æ'¤nglichen Problemen im Spielaufbau, steigerten sich Jonas Nehring, Till Barthel, Moritz KrÃÆÂ'Æ'¤tsch, Florian Bucher, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker und Bastian Beims besonders im kÃÆÂ'Æ'¤mpferischen Bereich und besiegten den SV BE Steimke (33:23), VfL Hannover II (27:18) und VfL Hannover I (31:19).
Am kommenden Samstag geht es dann im direkten Vergleich gegen die Verfolger vom MTV Nordel und TK Hannover um die Bezirkmeisterschaft und die Qualifikation zur Landesmeisterschaft am 10.Februar in Wardenburg.
27.01.08
weibliche E-Jugend wird Vizemeister der Staffel Hannover
Ein Riesenerfolg feiert die weibliche E-Jugend. Jette Sommer, Annika Bucher, Amani Mehdawi und Marie Knopf hatten sich in der Vorrunde fÃÆÂ'Æ'¼r die Endrunde qualifiziert.
Leider fielen Amani und Marie kurzfristig aus. Aber auch zu Zweit waren Jette und Annika stark genug, um zu Erfolgen zu kommen.
So wurde der TK Hannover 1 mit 32:17, der TK Hannover II mit 31:22 und der TC Hameln mit 34:16 besiegt. Nur zwei knappe Niederlagen gab gegen den TK Hannover III (18:21) und den TuS Essenrode (16:18).
Am Ende reichte es damit zum zweiten Platz.
Auch dem zweiten E-Jugend-Team mit Arne Maring und Madlen MÃÆÂ'Æ'¼ller gelangen zwei Siege.
22.01.08
Meldungen fÃÆÂ'Æ'¼r das Landesturnfest
Vom 08. bis 12. Mai 2008 findet in Braunschweig das Landesturnfest statt.
Bis zum 09.02.08 mÃÆÂ'Æ'¼ssen die Teams stehen, die wir fÃÆÂ'Æ'¼r das Landesturnfest melden wollen.
Bitte macht Euch Gedanken, mit welchen Teams und in welchen Altersklassen Ihr spielen wollt.

Tragt Eure Anregungen und VorschlÃÆÂ'Æ'¤ge bitte auch im SCE-Forum ein: Hier klicken !!!

Informationen zum Landesturnfest
20.01.08
vereinsinternes Mixedturnier mit Eltern-und Jugendeinlagen


Super, fast die gesamte Faustball-Abteilung des SCE war in der Hondelager Halle.
Die Jugendfaustballer, unterstÃÆÂ'Æ'¼tzt von ihren Eltern und vom VergnÃÆÂ'Æ'¼gungsausschuss, speziell Biggi (mÃÆÂ'Æ'¶ge ihr Arm schnell wieder heil werden) luden kurzfristig zu einem netten kleinen vereinsinternen Mixed-Turnier ein.
Durch Auslosung aus drei TÃÆÂ'Æ'¶pfen wurden vier fast gleichwertige Teams gebildet, die spannende Spiele zeigten.
Auch die Eltern der Kids bewiesen in zwei Begegnungen ihrem Nachwuchs, dass sie durchaus das Regelwerk beherrschen und kÃÆÂ'Æ'¼nftig mit fachsimplen kÃÆÂ'Æ'¶nnen. Und auch die Kinder selbst durften nochmal ihr KÃÆÂ'Æ'¶nnen zeigen.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Team A: Ralf, Biggi, Linda, Jens, Uli
Team B: Patrick, Kirsten, Max, Till, Jonas
Team C: Martin, Steffi, Ute, Sebastian, Tobias
Team D: Maik, Laura, Sandra, Peter, Benni
Vorrunde: A-B 24:11, C-D 12:17, A-C 14:12, B-D 9:20, D-A 22:9, B-C 15:20
Quali: C-A 8:10, Spiel um Platz 3: C-B 11:9, Finale: D-A 20:13
Elternteam A: Wolfgang, Kerstin, Tina, SÃÆÂ'Æ'¶ren, Merlin, Jette, Jannis
Elternteam B: Axel, Steffi, Petra, Florian, Christoph, Annika
A-B: 21:17, 20:20
Kinderspiel (Arne, Sara, Torben, Florian, SÃÆÂ'Æ'¶ren, Merlin, Jette, Jannis, Annika, Linda): 15:14
20.01.08
Zwei knappe Niederlagen im Rheinland fÃÆÂ'Æ'¼r SCE 1
Pech hatten die Zweitligafaustballer des SC Einigkeit Gliesmarode beim 6.Spieltag im Rheinland. Trotz dreimaliger FÃÆÂ'Æ'¼hrung gingen beide Partien verloren.
Dem Gastgeber TV Voerde unterlag der SCE erst im Entscheidungsatz mit 2:3 (11:9, 6:11, 11:4, 7:11, 9:11). Auch gegen den Tabellenzweiten Leichlinger TV gingen die Gliesmaroder zunÃÆÂ'Æ'¤chst in FÃÆÂ'Æ'¼hrung. Doch die FolgesÃÆÂ'Æ'¤tze zum 1:3 (11:8, 7:11, 5:11, 7:11) gingen an die Leichlinger.
Damit rutscht der SCE in der Tabelle auf den sechsten Rang, muss aber am letzten Spieltag am 26.01.08 in Harsefeld punkten um im Fernduell mit dem TuS Vormwald den Klassenerhalt zu schaffen. Der TabellenfÃÆÂ'Æ'¼hrer TV Brettorf wird sich sicher keine BlÃÆÂ'Æ'¶sse geben, aber gegen den SV Ruschwedel, der bereits im Hinspiel mit 3:1 besiegt werden konnte, gilt es noch Punkte zu sichern.
Auch das Niedersachsenligateam blieb in Ahlhorn gegen den Ahlhorner SV (2:3) und SV Moslesfehn (1:3) ohne Sieg. Doch die drei Satzgewinne festigen den sicheren sechsten Tabellenplatz, der den Klassenerhalt bedeutet. SCE II spielt erst wieder am 10.02.08, erneut in Ahlhorn.
BZ vom 23.01.08
20.01.08
DÃÆÂ'Æ'¤mpfer fÃÆÂ'Æ'¼r die D-Jugendlichen
Einen herben DÃÆÂ'Æ'¤mpfer mussten sich die erfolgsverwÃÆÂ'Æ'¶hnten D-Jugendlichen des SC Einigkeit Gliesmarode gefallen lassen.
Bei den Bezirksmeisterschaften vor heimischen Publikum landeten sie als Favorit auf dem vierten Rang. Zu glatt ging das Team durch die Vorrunde.
Mit 22:0 Punkten hatten sich Merlin Sommer, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker, Florian Bucher, Bastian Beims, Jannis Abram und Dennis BrÃÆÂ'Æ'¼hning fÃÆÂ'Æ'¼r die Endrunde qualifiziert.
Bereits Tage vor der Meisterschaft sprachen die Jungs nur vom allesentscheidenen abschliessenden Match gegen den TK Hannover 1. Dass vorher zunÃÆÂ'Æ'¤chst noch vier andere Gegner besiegt werden mussten, wurde schlichtweg nicht beachtet. Bereits die erste Begegnung gegen den toll kÃÆÂ'Æ'¤mpfenden TSV Eldagsen lief nicht rund. Beim Seitenwechsel stand es Unentschieden und erst am Ende setzte sich der SCE mit 24:19 durch. Noch nicht weh tat das vermeidbare 20:20-Unentschieden gegen den starken VfL Hannover, obwohl man zwar knapp, aber das gesamte Spiel in FÃÆÂ'Æ'¼hrung gelegen hat und sogar eine Vier-Punkte-FÃÆÂ'Æ'¼hrung wieder leichtfertig verspielte.
Gegen den MTV Nordel gab es dann die Quittung. Die Nienburger feierten einen 24:22-Erfolg. Die Gliesmaroder verstanden die Welt nicht mehr.
Doch rein rechnerisch war noch immer alles mÃÆÂ'Æ'¶glich. Gegen den TK Hannover II lief es dann auch wieder rund und beim 24:12 zeigten die SCE-Jungs dann doch noch ihr KÃÆÂ'Æ'¶nnen.
Am Ende war das letzte Spiel gegen den TK Hannover 1 dann doch die erwartete entscheidene Partie. Aber die LandeshauptstÃÆÂ'Æ'¤dter zeigten an diesem Tage ihre beste Saisonleistung, liessen den Gliesmarodern keine Chance und bauten hochkonzentriert ihre FÃÆÂ'Æ'¼hrung bis zum klaren 27:14 aus.
Hochverdienter Bezirksmeister ist damit der TK Hannover vor dem VfL Hannover. Der SCE rutschte vom Platz an der Sonne bis auf den vierten Platz ab hinter dem MTV Nordel.
Trainer Oliver Betker ist jedoch wenig enttÃÆÂ'Æ'¤uscht: "Nach der Bronzemedaille bei der Niedersachsenmeisterschaft in der letzten Feldsaison und ihrem Durchmarsch ohne eine einige Niederlage in den Punktrunden sowohl in der D-Jugend als auch in der C-Jugend, schwebten meine Jungs auf Wolke Sieben und vielleicht kommt dieser DÃÆÂ'Æ'¤mpfer genau rechtzeitig, um sie wieder auf den Teppich zurÃÆÂ'Æ'¼ck zu holen. Wichtig ist die Landesmeisterschaft. Nun werden wir besonders heiss darauf sein, uns dort zu beweisen".
BZ vom 25.01.08
13.01.08
SCE-Jugend mit erfolgreichem Jahresbeginn
Drei Siege feierte die C-Jugend des SC Einigkeit Gliesmarode beim 3.Spieltag in Hannover.
Nach den Erfolgen gegen den TSV Eldagsen (33:18) und TSV Burgdorf (25:17) schÃÆÂ'Æ'¼ttelten die SCE-Jugendlichen auch Verfolger MTV Nordel mit 26:16 ab. Mit 16:0 Punkten bleiben Till Barthel, Jonas Nehring, Florian Bucher, SÃÆÂ'Æ'¶ren Betker und Bastian Beims verlustpunktfrei.
Auch die E-Jugend kehrte erfolgreich vom Spieltag in Hannover-Bemerode zurÃÆÂ'Æ'¼ck. Die MÃÆÂ'Æ'¤dchen mit Jette Sommer, Amani Mehdawi, Marie Knopf und Annika Bucher rÃÆÂ'Æ'¼ckten mit Siegen gegen den TuS Bothfeld (30:23, 28:17), TuS Empelde (31:16, 30:10), TK Hannover 2 (24:25, 25:19) und einem 20:20-Unentschieden gegen TK Hannover 3 noch auf den zweiten Tabellenplatz vor und qualifizierten sich damit fÃÆÂ'Æ'¼r die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft.
Ihren ersten Sieg feierte auch das zweite E-Jugendteam mit Madlen MÃÆÂ'Æ'¼ller und Arne Maring.
Wer die SCE-Jugendfaustballer einmal live anschauen mÃÆÂ'Æ'¶chte, der ist herzlich zur Bezirksmeisterschaft der mÃÆÂ'Æ'¤nnlichen D-Jugend (bis 12 Jahre) am Samstag 19.01.08 ab 13:00 Uhr in der Sporthalle in Hondelage eingeladen. Als ungeschlagener TabellenfÃÆÂ'Æ'¼hrer der Vorrunde gehÃÆÂ'Æ'¶ren die Gliesmaroder zu den Topfavoriten. Trotzdem werden spannenden Spiele erwartet. Besonders die meist ausgeglichenen Duelle mit dem Bundesliganachwuchs vom TK Hannover lassen die Herzen der Faustball-Fans hÃÆÂ'Æ'¶her schlagen.
BZ vom 16.01.08

aktuelle Tabellen der SCE-Teams



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!